Das Schachturnier in Wijk aan Zee

Chess is coming home

Die Farbe des Schachs

Welche Farbe hat Schach?

Für die Wijkfahrer ist Schach ganz selbstverständlich mit der Farbe Blau verbunden. Das Schachturnier in Wijk findet in einer in Blau ausstaffierten Turnierhalle statt. Der Sponsor des Turniers hat seine Firmenfarbe ebenfalls in Blau, und Blau und Blau gesellt sich gern.
Für die Sonderseite Wijk wurde das gleiche Blau als Ausgangsfarbe gewählt. So soll sich der beliebte Wiedererkennungseffekt einstellen.

Bild fehlt!

Ein Bild mit der blauen 2018. Man nehme einen lizenzierten Farbpicker (teuer, aber gut) und picke damit die genaue Farbe samt Schattierung, Bleichgrad und Nuancierung heraus. Und fertig ist die Farbe des Schachs.


Bild fehlt!

Genaue Gradangaben, nicht nur, wie auf anderen Schachseiten zwischen blond und brünett unterschieden, machen die Farbe zu einem Spektakel, angemessen für das Schachturnier in Wijk aan Zee.


Professor Color, MIT, Mass.

Ausgehend von der Ausgangsfarbe werden dann mit einem speziellen Computerprogramm von Professor Color die passenden Zusatzfarben ausgerechnet – die Harmonie des Sehens und der Farben lässt sich mit einem mathematischen Algorithmus zusammen bauen.
Gewählt wurden vier weitere Farben, um schöne Farbkontraste zu bekommen.

Bild fehlt!

Die Farbmaschine von Prof. Color vom MIT in Massachusetts zaubert aus der Einzelfarbe augäpfelfreundliche Zusatzfarben. Denn nur dann wird der Sehnerv an der richtigen Stelle getroffen.


Was fehlt zum Farbenglück?

Schrille und ungewohnte Kontraste finden sich auf der Sonderseite Wijk vergebens. Die eigentlich notwendigen Akzente sollen ja die Großmeister in ihren Partien zeigen!